Auswandern nach Australien – Beratung

Wie kann ich ein Visum für Australien beantragen?

Australien ist Ihr Ziel, aber Sie wissen nicht, ob Sie die Voraussetzungen für ein Visum erfüllen?

Australische Visumsbestimmungen sind kompliziert und ändern sich häufig. Wenn Sie nach Australien auswandern möchten, sollten Sie daher frühzeitig eine professionelle Beratung durch einen staatlich anerkannten Einwanderungsberater in Anspruch nehmen. Potentielle Hürden können so identifiziert (und ggfs. bearbeitet) werden, bevor sie zu einem echten Problem werden.

Margot Obrist ist eine staatlich anerkannte Einwanderungsberaterin (Registered Migration Agent, Nr. 0640631). Selbst aus Deutschland ausgewandert, hat sie seit 2006 zahlreichen Klienten geholfen, ihren Traum vom auswandern nach Australien zu erfüllen.

Was bringt ein Einwanderungsberater?

Ein Einwanderungsberater kann Sie nicht nur bei der Vorbereitung Ihres Visumsantrages unterstützen, sondern Ihren Antrag auch stellvertretend für Sie einreichen. Vor allem aber kann ein Berater Ihnen gleich zu Beginn sagen, ob Ihr Antrag erfolgsversprechend ist oder ob Sie mit Problemen rechnen müssen. Kurz gesagt: Ein Einwanderungsberater kann Sie entlasten und Ihnen die Gewissheit geben, dass Ihr Antrag dem Department of Home Affairs bestmöglichst präsentiert wird.

Einen Einwanderungsberater zu beauftragen, bietet Sicherheit, da Sie von dessen Berufserfahrung profitieren. Die Antragsgebühr für ein unbefristetes Visum liegt ungefähr zwischen 2000 und 5000 Euro und wird nicht rückerstattet, falls Ihr Antrag abgelehnt wird. Ein abgelehnter Visumsantrag kann auch zukünftige Anträge beeinträchtigen. In manchen Fällen kann eine Ablehnung weitere Anträge auch völlig unmöglich machen.

In Australien dürfen nur staatlich anerkannte Einwanderungsberater in Visumsfragen beraten. Ob ein Berater anerkannt ist, erkennt man an einer 7 stelligen MARN Nummer, die auf der Website der OMARA (Office of the Migration Agents Registration Authority) überprüft werden kann. Margot’s MARN ist: 0640631.

Der erste Schritt ist aber immer eine Erstberatung.

Was Sie von einer Erstberatung erwarten können:

  • Eine detaillierte Analyse Ihrer Situation und eine fachliche Prüfung ob Sie die Voraussetzungen für ein Visum erfüllen.
  • Ein Beratungsgespräch, das entweder persönlich in Winchester oder per SKYPE/Telefon/Email/Whatsapp durchgeführt werden kann.
  • Eine realistische und ehrliche Auswertung Ihrer Chancen ein befristetes oder unbefristetes Visum zu erhalten
  • Eine Übersicht über die relevanten Visabestimmungen und was diese für Sie persönlich bedeuten
  • Einen Überblick über das Antragsverfahren, die Dauer und aller zu erwartenden Kosten
  • Beantworten Ihrer Fragen
  • Identifizierung potentieller Probleme und Hürden im Antragsprozess und ggfs Beratung wie Sie Ihre Chancen verbessern können
  • Eine schriftliche Zusammenfassung der Beratung

Vor einer Beratung steht ein kostenloser ‘schnell-check’. Eine Beratung beinhaltet ein persönliches Gespräch sowie eine schriftliche Auswertung Ihrer Optionen per email. Das Beratungsgespräch kann entweder persönlich in Winchester stattfinden, oder via SKYPE, WhatsApp, Email oder Telefon. Für eine Beratung fällt eine Pauschalgebühr von 125 Euro an.

Wie geht es nun weiter?

Bitte füllen Sie das Anfrageformular aus. Ich werde mich innerhalb 2 Werktagen mit Ihnen in Verbindung setzen um evtl. weitere Fragen abzuklären oder weitere Schritte zu besprechen.

%d bloggers like this: